Armbänder

Standard

Arbeitsmaterialien:

  • 1 Webrahmen
  • 1 lange Nadel
  • 1 Schere
  • 1 Maßband
  • verschieden farbige Rocailles
  • Muster- / Alphabetvorlagen
  • Nylon
  • Zwirn

Vorbereitung:

Acht ca. webrahmenlange Fäden zurechtschneiden und auf beiden Seiten am Webrahmen befestigen.
Einen ca 2,5 Meter langen Nylonfaden unten am ersten linken Faden verknoten.
Die andere Seite des Nylonfadens durch die Nadel fädeln.

 

Fertigstellung:

Zuerst werden sieben Perlen auf den Nylonfaden gefädelt.
Den Nylonfaden von links nach rechts unter den Fäden durchziehen.
Je eine Perle zwischen zwei Fäden hochdrücken.
Die Nadel von rechts nach links durch die Perlen führen.
Sind alle Reihen fertig gewebt, führt man den Nylonfaden an beiden Seiten ca. fünf reihen zurück und schneidet ihn dann ab.
Die Fäden werden nun an beiden Seiten je nach belieben verknotet oder geflochten.

 

Beachte:
Man braucht immer einen Faden mehr, als Perlenreihen.
Die Fäden sollten nicht zu locker gespannt sein.
Wenn man nach Vorlage arbeitet, werden die Perlen von oben nach unten aufgefädelt. Sonst webt man die Reihen spiegelverkehrt.
Es werden üblicherweise 52 Reihen gewebt. Je nach Verwendungszweck kann man die Länge variieren.
Sie können natürlich auch Verschlüsse an den Enden anbringen.

 

Tipp:

Nach dem selben Prinzip lassen sich auch Lesezeichen anfertigen.

 

zur Übersicht                                                                                zur Mediathek

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s