Schmuckkästchen

Standard

 

Arbeitsmaterialien:

  • Unterlage
  • Holzkästchen
  • Schraubenzieher
  • Bastelcutter
  • Serviette
  • Holzleim
  • verschließbarer Behälter
  • Pinsel
  • Dekoration
  • Erhöhungen

 

 

Vorbereitung:
Legen sie die Unterlage auf eine Stabile Fläche.
Demontieren sie die Scharniere vom Kästchen und verwahren sie sie sicher.
Mischen sie Holzleim in einem wiederverschließbaren Behälter mit Wasser bis der Leim nicht mehr zäh ist und sich leicht verstreichen lässt.
Trennen sie die Serviette an der Pfalz in 4/4.
Schneiden sie die gewünschten Teilmotive aus der Serviette.
Es wird nur die Motivschicht der Serviette verwendet. Sie müssen also 1-2 Lagen vorsichtg entfernen.

 

Beachte:
Sie können auch andere Mischungen ausprobieren, z.B. Holzleim und Kleister, oder direkt Serviettenkleber benutzen.

 

Fertigstellung:
Beginnen sie mit dem Oberteil.
Legen sie das Serviettenviertel oder das Teilmotiv auf den Deckel.
Nehmen sie einen handelsüblichen Borstenpinsel oder Nylon-Borstenpinsel und tragen sie von der Mitte aus dünn den Kleber auf.
Einige Falten können sie vorsichtig ausstreichen, die anderen gehören zum Charakter ;-)
Ist ihr Motiv groß genug, können sie es über die Seitenflächen kleben.
Kleben sie dazu zuerst die langen Flächen und lassen sie den Deckel dann vorerst trocknen.
Haben sie Teilmotive, können sie den überstehenden Rand mit dem Bastelcutter vorsichtig abtrennen.
Stellen sie den Deckel z.B. auf einen Klammerentferner, damit ihnen das Kästchen nicht auf der Unterlage festklebt.

Kleben sie nun die Teilmotive für das Unterteil.
Die überstehenden Ränder können oben und unten über den Rand des Kästchens geklebt werden.
An den Seiten wird abgetrennt oder bei einem langen Teilmotiv über zwei Flächen geklebt und dann abgetrennt.
Stellen sie die Unterseite z.B. auf einen Radiergummi, damit ihnen das Kästchen nicht auf der Unterlage festklebt.

Die Oberseite sollte nun zumindest angetrocknet sein.
Schneiden sie nun mit dem Cutter vorsichtig die Kanten des beklebten Übergangs zur unbeklebten Seite ein.
Jetzt haben sie zwei beklebte Seiten und zwei freistehende Motivteile.
Diese Motivteile können sie nun auf die freie Fläche kleben und den Überstehenden Rand abtrennen.

Lassen sie beide Kästchenteile gut trocknen, dann können sie die Scharniere wieder anschrauben und ihr Kästchen nach belieben dekorieren.

 

Beachte:
Achten sie beim Kleben des Motivs darauf, wo die Vorder- und Rückseite ihres Kästchens ist!
Streichen sie nicht zu fest und zu oft über die selbe Stelle, sonst könnte die Serviette reißen.

 

zur Übersicht                                                                                zur Mediathek

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s